„Gewaltfreie Kommunikation“

„Hören und gehört werden“

In den 1960er Jahren hat der Psychologe Marshall. B. Rosenberg das Konzept der „Gewaltfreien Kommunikation“ entwickelt. Es soll Menschen helfen, wieder frei von Bewertung und voller Freude und Vertrauen miteinander zu kommunizieren.

Bei Auseinandersetzungen und Gewalt geht es immer auch um den Wunsch nach Wertschätzung und Respekt. Wir lernen ehrlich und klar unsere Bedürfnisse zu äußern, frei von Vorwürfen und Anschuldigungen. Ebenso erfahren wir dem Gegenüber wirklich einfühlsam zuzuhören, ohne eine Anklage dahinter zu vermuten.

So wird aus einem Vorwurf eine Schilderung, eine Beobachtung und aus einer Forderung eine Bitte.

Die Anwendung der „Gewaltfreien Kommunikation“ erleichtert uns den Gesprächsalltag nicht nur im privaten Umfeld, sondern nimmt sprachliches Konfliktpotential auch im beruflichen Alltag heraus. Es bedeutet Erleichterung und Freiheit für uns im Alltag – lösungsorientiert und zugewandt, liebevoll!

Datum: 13.09.2021, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

                      

Kosten: jeweils € 29,- inkl. MwSt.

Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Formular an.

 

Ich freue mich auf einen großartigen Austausch mit Ihnen!

Ihre Friederike Scheu

Anmeldung Gewaltfreie Kommunikation_13.09.21

Leave a Reply

Düsseldorf

Fuhlrottweg 13a
40591 Düsseldorf

Wuppertal

Rheinstraße 57
42117 Wuppertal

 

Synergia Institut Business-Coaching & Persönlichkeitsentwicklung